Fettverbrennung und Muskelaufbau

Gerade beim Thema Abnehmen könnten Ammenmärchen kaum vielfältiger, könnten die Meinungen kaum unterschiedlicher sein. Ein ganz spezieller Mythos hält sich bis heute standhaft: stark Übergewichtige und Menschen mit leichtem Übergewicht, sollten sehr viel Ausdauersport treiben, Muskelaufbau ist zum Abnehmen nur peripher zu betreiben. Eines vorneweg, das stimmt mit Sicherheit nicht, da sind sich die Experten einig, auch wenn einige Trainer und Ärzte der alten Schule standhaft diese These vertreten. In Wahrheit ist es genau andersherum. Um dies zu erklären, also wieso Muskelaufbau sogar sehr hilfreich ist, muss man ein wenig ausholen.

Abnehmen durch negative Energiebilanz

Wenn Sie Ihren Körperfettanteil dauerhaft reduzieren wollen, dann können Sie das nur erreichen, wenn Sie langfristig eine negative Energiebilanz schaffen. Anders ausgedrückt : Sie müssen mehr Kalorien verlieren als Sie zu sich nehmen. Bei dieser Rechnung gibt es grundsätzlich zwei Variablen: Zum einen den Input (die Ernährung) und zum anderen den Output (die Bewegung, den Verbrauch).

Wahrscheinlich der wichtigste Punkt: die Ernährung

Um überhaupt ein nennenswertes Ergebnis zu erreichen ist es unabdingbar, dass Sie vor allem auch Ihre Ernährung in genauere Betrachtung nehmen. Ohne eine ausgewogene Ernährung ist nachhaltiges Abnehmen so gut wie unmöglich – oder zumindest extrem schwer.
Folgende Faustregeln gilt es bei der Ernährung zu beachten:

  • wenig Kohlenhydrate – vor allem nach 19 Uhr möglichste keine Kohlenhydrate
  • möglichst ausgewogen ernähren
  • viel Gemüse
  • Zucker vermeiden, zumindest den industriellen weißen Zucker
  • ungesättigte Fettsäuren meiden
  • Konservierungsstoffe und andere künstliche Aromen und Zusätze meiden

Für genauere Informationen sollten Sie sich informieren. Sprechen Sie uns an, wir können Ihnen Empfehlungen für Literatur oder weiterführende Informationen geben.

Viel Bewegung für negative Energiebilanz

Auf der anderen Seite der Energiebilanz-Rechnung steht der Output, also die Bewegung. Neben der ausgewogenen Ernährung ist viel Bewegung natürlich wichtig. Allerdings gilt es hier zu beachten, dass Ihr Körper beinahe nur dann effektiven Fettabbau betreibt, während Sie sich bewegen. Im Ruhezustand kann er das nur, wenn Ihr Körper Muskeln versorgen muss. Und genau hieran zeigt sich, weshalb für ein nachhaltiges Abnehmen der kontinuierliche Muskelaufbau unumgänglich ist. Muskeln haben Sie natürlich so oder so. Gleichzeitig wird der Energiebedarf der Muskeln selbstverständlich höher, je mehr Muskelanteil Ihr Körper hat. Daher gilt: je mehr Muskeln, desto effizienter und quasi nebenher wird Fett abgebaut – auch außerhalb des Ausdauertrainings. Muskeln sind in der Tat echte „Kalorienvernichtungsmaschinen“. Auch ein positiver Nebeneffekt ist, dass Ihr Körper noch Stunden nach dem Training Kalorien verbrennt. Muskeln wachsen in der Regenerationsphase nach dem Training und für dieses Wachstum benötigen sie Energie.

Für stark Übergewichtige ist Muskelaubau Pflicht

Gerade für stark Übergewichtige, für die ein Ausdauertraining am Anfang gar nicht in Frage kommt, ist deshalb ein muskelaufbauendes Krafttraining ein Muss. Nur so können Sie, kombiniert mit einer Umstellung der Ernährung, langfristig abnehmen. Das Ziel ist es, den Grundumsatz zu steigern und dazu ist Krafttraining genauso geeignet wie Ausdauertraining. Stark Übergewichtige haben beim Ausdauertraining oftmals das Problem, dass die Gelenke beispielsweise beim Laufen/Joggen zu stark belastet werden. Also muss zuerst ein wenig Gewicht verloren gehen, müssen zuerst die Muskeln aufgebaut werden, bevor mit dem eigentlichen Ausdauertraining begonnen werden kann.

Achtung: Erstverschlimmerung kann das Zunehmen sein

Bitte beachten Sie: da Muskeln im Volumen mehr wiegen als Fett, werden Sie wahrscheinlich, wenn Sie aktiv Muskeln aufbauen, zu Beginn auf der Waage zunehmen! Lassen Sie sich davon nicht irritieren.

Für Trainingspläne zum angemessenen und gelenkschonenden Muskelaufbau sprechen Sie uns an! Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung eines individuell auf Sie zugeschnittenen Trainigsplanes.

2017-05-26T17:56:52+00:00